Aktuelle Ergebnisse
Fr. 16.09. 20:00 3. Herren SC 04 Schwabach II
Di. 20.09. 20:00 SV Seukendorf 5. Herren
Sa. 24.09. 19:00 1. Herren TSV Eintracht Eschau
So. 25.09. 14:00 1. FC Hösbach 2. Damen
Mo. 26.09. 19:30 7. Herren SpVgg Greuther Fürth VII
Di. 27.09. 17:30 DJK Concordia Fürth 2. Mädchen
20:00 TSV Wachendorf 6. Herren
Do. 29.09. 18:30 1. Mädchen TSV Stein
Fr. 30.09. 20:00 5. Herren MTV Stadeln
Sa. 01.10. 19:00 SB Versbach III 1. Herren
Mo. 03.10. 19:30 7. Herren TSV 1895 Burgfarrnbach IV
Do. 06.10. 20:15 TSV Stein II 3. Herren
Fr. 07.10. 20:00 2. Damen SV Weiherhof
Sa. 08.10. 17:00 SpVgg Greuther Fürth 2. Damen
19:00 2. Herren TSG Waldbüttelbrunn
Mo. 10.10. 17:30 TV Vach 1903 2. Mädchen
19:30 6. Herren SpVgg Greuther Fürth V
20:15 DJK Concordia Fürth VII 7. Herren
Fr. 14.10. 19:30 ASV Zirndorf V 7. Herren
20:00 5. Herren TSV 1895 Burgfarrnbach
Sa. 15.10. 19:00 1. Herren TV Bürgstadt 1885
So. 16.10. 13:00 TV 1848 Schwabach III 3. Herren
Mo. 17.10. 19:30 7. Herren DJK Concordia Fürth VI
20:00 SpVgg Greuther Fürth IV 6. Herren
Di. 18.10. 18:00 2. Mädchen TSV 1895 Burgfarrnbach II
Do. 20.10. 20:00 SpVgg Greuther Fürth III 5. Herren
Fr. 21.10. 20:00 2. Damen SpVgg Greuther Fürth II
20:00 3. Herren CVJM Unterasbach II
Sa. 22.10. 10:30 TSV 2000 Rothenburg o.d.Tbr 1. Mädchen
15:00 CVJM Unterasbach 2. Herren
19:00 1. Damen SB Versbach
Mo. 24.10. 19:30 6. Herren TSV 1895 Burgfarrnbach II
Do. 27.10. 18:30 1. Mädchen FC Heilsbronn
Fr. 28.10. 20:15 SV Großhabersdorf V 7. Herren

Bierwanderung 2017
Sonntag, 28 Mai 2017
Von Regenstauf nach Regensburg

Image
Image
Image
Image
Image
 
Sieg, Unentschieden und Happy Birthday!
Montag, 03 April 2017
Der Montagabend in Stichpunkten:
- Herren SVW 3 und SVW 4 spielen auswärts bei Greuther Fürth
- Herren 3 als Aufsteiger lassen den Hausherren keine Chance - 9:0
- Herren 4 mit mal wieder schlagkräftiger Unterstützung zweier Damen
   kämpft sich bis zum 8:8
- der ein oder andere Spieler hätte den Sack schon früher zumachen können -
  aber alles natürlich reine Taktik: nur auf diese Weise konnte bis kurz vor
  Mitternacht gespielt werden um auf Sabine´s Geburtstag anzustoßen!

Happy Birthday!!!

Image
Image Image
Image
 
SVW I Herren: Spitzenspieler gesucht!
Sonntag, 02 April 2017

Ohne „3“ konnte beim 9:6 des SVW I in der Landesliga die Gastvertretung des TSV Ansbach III auf einem Abstiegsplatz gehalten werden.

Hartmann und Lipp waren schon seit langem für den Termin nicht eingeplant und Meisenberg musste erneut aufgrund einer Verletzung passen.

So kam Böhm zu seinem dritten Einsatz in der Saison aber der eigentliche Matchwinner war Michi Czichos nach über einem Jahr wieder mal mit einem Landesliga-Einsatz mit zwei Siegen.

Erneut wurde wieder klar: dem SVW fehlt ein echter „Einser“ für höhere Tabellenregionen – zwar spielen Bolshem und Besinger vorne im Durchschnitt knapp 50/50 Ergebnisse, die Entscheidungen über Sieg und Niederlage finden aber in Paarkreuz 2 und 3 statt. Glücklicherweise ist hier der SVW ganz gut aufgestellt, Hartmann ist eine eigene Liga in der Mitte und wird 2017/18 wohl wieder vorne aufgestellt werden, Lipp hat deutliches Potential für eine bessere Bilanz, aber mit Neumann, Korn und Czichos hat der SVW überdurchschnittliche Landesligaspieler für Position 5 und 6 auf dem Meldebogen stehen.

Zwei Doppel gegen die Absteiger waren eigentlich Pflicht, die von Besinger/Bolshem und Korn/Neumann eingefahren wurden. Vorne wurde Klingler mit „Ach und Krach“ von den Weiherhofer bezwungen, jedoch mussten beide Weiherhofer Julian Roth zum Sieg gratulieren.

Zwar kämpfte Böhm sich zweimal in den Entscheidungssatz – doch aufgrund seiner kurzfristigen Nominierung am Freitag diese Woche fehlte dem Ex-Mannschaftsführer die notwendige Grundphysis und Sicherheit in den Schlägen. Die lange Saison mit den Doppeleinsätzen in zwei Teams sieht man Neumann zunehmend an – mit einem Sieg gegen Kutka und einer Niederlage gegen Mertel kann der Student aber zufrieden in die Woche starten.

Den Unterschied machte das hintere Paarkreuz. Eine blitzsaubere 4:0 Bilanz erspielten Korn und Czichos gegen Routine und Jugend-Paarkreuz des TSV Ansbach.

Wie bereits berichtet steht am nächsten Samstag die Abschlussfahrt nach Regenstauf an.

 
Herren I: 9:4 Sieg in der Landesliga
Sonntag, 26 März 2017

Nach der knappen Niederlage am letzten Sonntag gegen den „Meister“ konnten sich rechtzeitig zum wichtigen Spiel gegen den Tabellenletzten DJK Ettmannsdorf Meisenberg und Lipp nach wochenlanger Verletzungspause zurück melden. Beide gaben nach dem  Abschlusstraining „grünes Licht“ und überzeugten unter den Augen einiger Zuschauer in ihren Einzeln mit 3 Siegen.

Der SVW konnte an diesem Spieltag aus dem Vollen schöpfen (Bolshem, Besinger, Hartmann, Lipp, Meisenberg und Neumann), was dem Gast aus der Oberpfalz nur wenig Chancen gab einen Punkt zu entführen.

Zwei der vier Punkte beim 9:4 Sieg der Gastgeber konnte die DJK durch das 3er Doppel nach Rückstand noch „klauen“ und der junge Ruhland zeigte enormen Formanstieg und bezwang etwas überraschend Neumann.

Den „Spieler des Tages“ stellte der Gast an diesem Tag an der Banderbacher Straße mit Andreas Schneider, der Besinger und Bolshem bezwang.

Mit 15 Punkten steht der SVW nun auf Platz 6 in der Tabelle. Im letzten Heimspiel am nächsten Sonntag (2. April, 13:30 Uhr) gegen den TSV Ansbach III hofft das Landesliga-Sextett auf weitere Punkte, um die schlechte Vorrunde vergessen zu machen.

Der Saison-Abschluss ist dann am 8. April bei TB/ASV Regenstauf II.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 25 - 28 von 254