SV Fussballjugend News
Montag, 03 September 2018
Wir suchen weiter für unsere G-, F- und E-Jugend fußballbegeisterte Kinder.

Nähere Infos zu Trainingszeiten und Aktivitäten

auf www.svweiherhof.de / Unter Jugendfußball




Fußballschule Nürnberg zu Besuch


Image




Tolle Motivation beim Fußball-Nachwuchs G-Jugend

Seit Juli dieses Jahres trainiere ich die G-Jugend „Jahrgang 201 0 und jünger“. Insgesamt 32 Kinder, die in mehrere Gruppen aufgeteilt werden um Ihnen das Training zu ermöglichen, kommen regelmäßig ins Training.

Durch die fleißige Trainingsteilnahme konnten sich die Jungs schon sehr gut einspielen. Seither hatten wir 3 Pflichtturniere die wir alle mit einem sehr guten 2. Platz abschließen konnten. Ebenfalls gewannen wir noch das ein oder andere Freundschaftsspiel.
Den Jungs und mir macht es sehr viel Spaß und wir hoffen noch einige Erfolge einfahren zu können.

Euer Michi


Furioser Start in die F-Jugend-Saison

Nachdem wir die G-Jugend Saison sehr erfolgreich abgeschlossen hatten (u.a. Gewinn der Hallenlandkreismeisterschaft), waren wir schon sehr auf unsere erste Saison in der F-Jugend gespannt.

Durch die Spielgemeinschaft mit dem TSV Wachendorf stehen uns nun sage und schreibe 22 Kinder des Jahrgangs 2009 zur Verfügung. Furios starteten wir in die Saison. Von den ersten 7 Spielen konnten wir 6 Siege und 1 Unentschieden nach Hause bringen. Unser Torverhältnis beträgt aktuell 32:8 Tore. Dies ist umso beachtlicher, als es doch auch gegen namhafte Gegner wie den TSV Altenberg, TSV
Cadolzburg und die SG Nürnberg/Fürth zu Bestehen galt. Es ist eine wahre Freude die Jungs im Training und bei den Spielen zu beobachten, die stets mit vollem Ehrgeiz zur Sache gehen.
Nun geht es in die Hallensaison und wir freuen uns schon auf unsere ersten Turniere.

Ich wünsche den Kindern weiterhin viel Erfolg und hoffe diesen noch lange mit Ihnen erleben zu dürfen.

Euer Mario


Viel Spaß und viele Highlights - E-Jugend

Nachdem bereits in der Saison 2015/16 in der E-Jugend eine Spielgemeinschaft mit dem SV Weiherhof bestand, wurde diese in der laufenden Spielzeit fortgesetzt.
Dabei wurde das Trainerduo um Simon Haaf (SV Weiherhof) und Georg Höfler (TSV Wachendorf) vor das Problem gestellt, mit 15-20 Kindern für eine Mannschaft zu viele, aber für zwei Mannschaften zu wenige Kinder zu haben. Deshalb wurde in der Hinrunde nur eine Mannschaft gemeldet. Es dabei jedem Kind Recht zu machen und jedem einzelnen genug Spielpraxis zu geben, stellte sich als große Herausforderung heraus. Für die Hallensaison zeichnet sich hierbei aber etwas Entspannung ab und wir hoffen, jedem Kind genug Einsätze bieten zu können.

In der Punkterunde konnten wir am vergangenen Spieltag (1 5.1 0) nun endlich den Knoten platzen lassen. Nach vier sehr engen Spielen (4:7, 3:6, 3:6, 4:7), bei denen wir oftmals führten oder Rückstande aufholten, konnten wir das erste Punktspiel mit 3:2 gewinnen. In den letzten beiden Spielen der Hinrunde möchten wir noch eine kleine Serie starten. Wir wollen dabei den Lerneffekt aus den ersten Spielen nutzen und noch mutiger und entschlossener auftreten.



Weihnachtsfeiern der Fußballjugend beim SV Weiherhof und Jahresrückblick 2015

Wie im letzten Jahr auch, fanden für alle Jugendmannschaften der G- bis E-Jugend, jeweils eine eigene Weihnachtsfeier im Sportheim des SV Weiherhofes statt.

Fast 200 Kinder, Eltern und Betreuer folgten der Einladung der Trainer und Betreuer.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die jeweiligen Trainer bedankte sich Jugendleiter Arnulf Hirmke bei den Kinder, Eltern und natürlich besonders bei den Trainern und Betreuern für Ihr Engagement und Leidenschaft im Jahr 2015 für die Kinder und damit auch für den Verein.

Im Anschluss übergab der Jugendleiter an alle drei Mannschaften einen erste Hilfe-Koffer und einen Hallenball (diese Geschenke wurden im Rahmen des Programmes „Initiative Plus“ der Deutschen Bank für Soziales Engagement Ihrer Mitarbeiter gesponsert).

Image


Danach wurde bei allen drei Feiern gut gegessen und getrunken und es gab am Ende auch noch Geschenke für die Kinder, Trainer und Betreuer. Insgesamt waren es drei gelungene Veranstaltungen.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle Beteiligten für das Sportjahr 2015. Es ist wieder gelungen für die Saison 2015/2016 in allen drei Jugendmannschaften schlagkräftige Teams auf die Beine zu stellen (besonderes Zugpferd, wie auch im letzten Jahr ist dabei die G-Jugend um Trainer Mario Marino). Zudem gelang es auch im E-Jugendbereich nach dem Weggang der bisherigen Trainer zwei neue Trainer aus der 1. Mannschaft des SV Weiherhofs für die Jugendarbeit zu gewinnen. Zudem wurde mit der Spielgemeinschaft Wachendorf/Weiherhof für die Jahrgänge 2005/2006 ein guter Grundstein gelegt um möglichst vielen Kindern einen regelmäßigen Spielbetrieb zu ermöglichen. Hier ein großer Dank an Stefan Karl den Jugendleiter vom TSV Wachendorf der dies mit ermöglicht hat.


Image


Image


Erste sportliche Erfolge zeigen (die G- und F-Jugend sind jeweils beim Endturnier der Hallenkreismeisterschaft mit dabei), dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Allen ein gutes neues Jahr 2016

Arnulf Hirmke

Jugendleiter

SV Weiherhof




Spielbericht zum G1- Turnier des SV Weiherhof am 24.10.2015:


Image

SV Weiherhof G1-Jugend von links nach rechts: Olli, Julian, Felix, Phil, Levin, Jano, Fabian, Mario, Jonathan, Simon, Diego, Louis, Elia, Adrian, Leni



Teilnehmende Mannschaften: SV Weiherhof, ASV Zirndorf, TSV Altenberg, FV Kleeblatt 09

Das Turnier stand unter dem Motto: „Zuerst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu“

Im 4. und letzten Turnier der Serie gewann der ASV Zirndorf vor dem FV Kleeblatt 09, dem SV Weiherhof und dem TSV Altenberg

1) Das erste Spiel gegen den TSV Altenberg endete 0:0: Gegen einen sehr defensiven Gegner taten sich unsere spielerisch überlegenen Jungs sehr schwer und kamen kaum zu Torchancen. Kurz vor Schluss hatte Levin das Siegtor auf dem Schlappen, schoss aber knapp links am Tor vorbei. Das torlose Unentschieden ging am Ende in Ordnung.

2) Das zweite Spiel gegen das Kleeblatt aus Fürth war sehr ausgeglichen. Torchancen waren auch hier Mangelware. Nach einer ebenfalls sehr guten kämpferischen Leistung unserer Mannschaft hielt unsere Torhüterin Leni ihren Kasten sauber und rettete das 0:0

3) Nach 2 Unentschieden stand nun im dritten Spiel das Derby gegen den bis dahin zweimal siegreichen ASV Zirndorf an. Unsere Jungs wussten, es muss ein Sieg her, wollen wir noch den 2. Platz erreichen. Entsprechend legten sie los wie die Feuerwehr und die Zirndorfer waren sichtlich überrascht. Mitte des Spiels platze endlich der Knoten: Nach einem furiosen Alleingang auf der rechten Seite passte Diego in die Mitte zum mitlaufenden Jano, der lässig zum Führungstreffer einschob. Die Eltern und das Trainerteam waren aus dem Häuschen. Mit Glück und Geschick hielten wir bis kurz vor Schluss das 1:0 und es sah dem 2.Platz aus. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit in der Abwehr kam der ASV aber 1 Minute vor dem Ende noch zum 1:1 Ausgleich. „So ist Fussball“.

Fazit: Nach einer tollen kämpferischen Mannschaftsleistung belegte unsere G1 nach 3 Unentschieden in 3 Spielen einen tollen 3. Platz. Nach dem Spiel sagte Coach Mario zum wiederholten Male: „Ich bin sehr stolz auf mein Team“. Mit diesem Turnier geht auch für die Eltern eine tolle Freiluftsaison zu Ende. Großen Dank an den „8.Mann“, die Eltern, die unsere Jungs bei jedem Turnier zahlreich begleiten und durch ihre Mithilfe einen tollen Abschluss der Freiluftsaison bescherten.


Überraschungs-Mama-Kind-Spiel

Fußball 
Vierundvierzig Beine rasen durch die Gegend ohne Ziel, 
und weil sie so rasen müssen, nennt man das ein Rasenspiel. 
Rechts und links stehn zwei Gestelle, je ein Spieler steht davor. 
Hält den Ball er, ist ein Held er, hält er nicht, schreit man: "Du Toooor !" 
Fußball spielt man meistens immer mit der unteren Figur.
Mit dem Kopf, obwohl's erlaubt ist, spielt man ihn ganz selten nur.
-Heinz Erhardt -

Am 26.07.2015 fand ,anlässlich der Abschlussfeier der G-Jugend des SV Weiherhof, anstatt des oft gespielten "Vater-Kind-Spiels" ein "Überraschungs-Mama-Kind-Spiel "statt😊
Nicht nur die Kinder machten grosse Augen, sondern auch die Väter. Spielstand zum Ende der Partie: Ein verdientes 2:1 für die Kinder!!


Image


Neue Jugendtore für den SV Weiherhof "Das Runde muss ins Eckige"

Seit der Saison 2012/2013 hat der SV Weiherhof erfolgreich seinen Jugendbereich im Fußball ausgebaut. Mittlerweile spielen über 50 Kinder in der E – G Jugend. Durch das Mitgliederwachstum im Jugendbereich wurden dringend neue Jugendtore benötigt.

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums des SV Weiherhofs übergab Hans Jörg Hammer am 18. Juli 2015 im Namen der ERGO Direkt Versicherungen symbolisch den Spendenscheck in Höhe von 1.499,- € an Jugendleiter Arnulf Hirmke für 2 rollbare Jugendtore.

Herzlichen Dank an ERGO Direkt Versicherungen für diese großzügige Spende im Namen der Jugendabteilung des SV Weiherhof und aller Kinder.

Image



Trikotspende für die G-Jugend

Die Jugendabteilung des SV Weiherhof freut sich über die Trikotspende von Timo Schäfer, Inhaber der Firma Timo Schäfer Immobilienanalyse & -Bewertung in Zirndorf-Weiherhof.

"Sehr gerne habe ichdie G-Jugend mit meiner Spende unterstützt", sagte Herr Schäfer bei der Übergabe an den Jugendleiter Arnulf Hirmke und die Mannschaft. Die Kinder, welche von Oliver Biebl und Timo Schäfer trainiert werden, sind total begeistert von dem neuen Trikotsatz.

Image

(v.l.n.r. O. Biebl, T. Schäfer, A. Hirmke, vorne G2-Jugend)



Vater-Kind-Spiel am 08.03.2015 Biberthalle

Am 08.03.2015 fand in der Biberthalle wieder das beliebte Vater-Kind-Spiel statt. Die Väter und Trainer der E- und F-Jugend spielten in verschiedenen Formationen gegen und mit Ihren Kindern.
Auch ein Spiel E-Jugend Väter/Trainer gegen F-Jugend Väter/Trainer wurde an diesem Tag mit großem Einsatz durchgeführt. Insgesamt war es eine tolle Veranstaltung die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat.


Image


Neue Trikots für die E-Jugend

Image

Die Jugendabteilung des SV Weiherhof freut sich über die Trikotspende von Patric Preßl, Inhaber der Raumausstattung Wohnkultur Pressl GmbH in Nürnberg.

„Sehr gerne habe ich die E-Jugend mit meiner Spende unterstützt“, sagte Herr Preßl bei der Übergabe an den Jugendleiter Arnulf Hirmke und die Mannschafft. Die Jungs, welche von Jochen Thurm und Michael Kübler trainiert werden, sind total begeistert von dem neuen Trikotsatz. (v.l.n.r. P. Preßl, A. Hirmke, M. Kübler, J. Thurm + die E-Jugend des SVW)


Wir suchen weiter für unsere G-, F- und E-Jugend fußballbegeisterte Kinder.

Nähere Infos zu Trainingszeiten und Aktivitäten

auf www.svweiherhof.de / Jugendfußball



Trainingszeiten Winter 2014 / 15


E-Jugend                Montag 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr (NEU/GEÄNDERT)  Biberthalle Zirndorf
F-Jugend                Montag 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr  Turnhalle Mühlstr. Zirndorf
G-Jugend                Montag 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr  Turnhalle Wintersdorf

Zeiten gelten ab Dezember 2014



Sonniger Herbsttag im „Grundig-Stadion“

Am 1.11.2014 kamen 11 unserer Jungs aus F- und E-Jugend in den Genuss, als Einlaufkinder die Clubspieler beim Zweitligaspiel des FCN gegen die Mannschaft des FC St.Pauli zu eskortieren.


Image


Image


Mit drei „Mannschaftswagen“  gestartet incl. Parkausweisen für Parkplätze nahe des Zeppelinfeldes, war für eine angenehme und bequeme Anfahrt zum Stadion gesorgt. Nach kurzer Wartezeit wurden wir dann von den Volunteers abgeholt und zu den Umzugsräumlichkeiten unterhalb der oberen Tribüne der Südkurve geleitet. Dort lagen die Einlauftrikots, Hosen und Stutzen sowie Autogrammkarten der Profis u.a. fein säuberlich geschlichtet - wie bei den Profis - schon bereit. Eine kurze Ansage der „Chefin“ und die gut 75 Minuten bis zum Anpfiff waren durchorganisiert (bis zum gemeinsamen Toilettengang). Nach dem Umkleiden noch letzte Snapshots durch unsere Trainer und ab ging es für die Jungs runter auf den sonnigen Rasen. Den ersten Auftritt hatte dann Maxi, der sich zum Interview bereiterklärte und mit einem weiteren Kicker der zweiten zum Einlauf auserkorenen Mannschaft einen „bärenstarken“ Auftritt ablieferte. Abgebrühter als manch Bundesligakicker stand er dem Interviewpartner Rede und Antwort. Dies auf der Auswechselbank der Profis sitzend und übertragen auf den zwei großen Leinwänden im Stadion.

Kurz vor dem Abpfiff wurden unsere Jungs dann von den Schiedsrichtern und den Profis abgeholt und durften mit ihnen vor inzwischen 37.000 Zuschauern und mit toller Choreographie von Fahnenträgern geleitet den Rasen betreten. Nach kurzem Zuwinken in die Menge ging es dann nach einem kurzen Klaps durch die Profis im Vollsprint zur vorgegebenen Eckfahne, die auch alle in kürzester Zeit und unbeschadet erreichten. In den Gesichtern konnten die inzwischen zahlreich erschienenen und auf Block 31 (bei besagter Eckfahne) positionierten Eltern sowie viele weitere Spieler (insbesondere der stark vertretenen G-Jugend) die große Begeisterung unserer Einlaufkinder erkennen.

Nun hieß es rasch umziehen, um zu den Eltern und vor allem zum Spiel der Clubberer selbst zu kommen…selbst die schnellsten konnten allerdings den 0:1 Treffer für St.Pauli in der ersten Minute nicht mehr live erleben. Nach einem hin und her der Gefühle (Ausgleich FCN, dann wieder Führung St.Pauli nach der Halbzeit), gab es am Ende dann doch noch ein Happy End. Sylvestr konnte mit seinem zweiten Treffer in der 87.Minute noch die Niederlage vermeiden und für die letzten Minuten samt Nachspielzeit nochmals richtig für Stimmung sorgen. Nun erhob sich der gesamte Weiherhofer Anhang von den Plätzen und skandierte für die „Rot-Schwarzen“. Es blieb dann aber doch beim letztlich verdienten Remis.

Ein herrlicher Herbstsommertag für uns alle und insbesondere für unsere elf Einlaufkinder, die dieses einmalige Erlebnis in vollen Zügen genossen und wohl lange in Erinnerung behalten werden.



Erstes Eltern-Kind-Fußballspiel bei SV Weiherhof

Juli 2014

Image

Image



Die Fußballjugend des SV Weiherhof stellt sich vor!

Image

In der kommenden Saison 2014/2015 werden wir zwei Mannschaften melden, eine E-Jugend (Jahrgang 2004/2005) und eine F-Jugend (Jahrgang 2006/2007). Eine G-Jugend (2008 und jünger) befindet sich im Aufbau. Die Trainingszeiten sind für die E- und F-Jugend am Montag und am Donnerstag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr, für die G-Jugend am Montag von 17.00 bis 18.30 Uhr.

Zur Unterstützung unserer E-Jugend suchen wir für die kommende Saison einen Torwart. 

Am Sonntag den 20.07.2014 findet im Rahmen des SV Weiherhof Sommerfestes zwischen 10 und 12 Uhr ein Vater-Kind-Fußballspiel am Waldsportplatz statt, über eine zahlreiche Teilnahme freuen wir uns jetzt schon. Um das Spiel planen zu können, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 13.07.2014 unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

Wenn wir euer Interesse geweckt haben kommt zum Schnuppertraining vorbei oder meldet euch unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst , bzw. bei Arnulf Hirmke Telefon 0911/9694676. 

Es freut sich auf euch,

Eure SV Weiherhof Fußballjugend