E1-Jugend
Montag, 07 Mai 2018
Image

Saison 2017/2018 - E-Jugend (Jahrgang 2007/2008)

In der Saison 2017/2018 besteht sowohl in der F- als auch in der E-Jugend eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Wachendorf. 

Training in Wachendorf:

Dienstag  & Donnerstag 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

 

Kontaktdaten:

E1-Jugend: Simon Haaf Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst 0171/8956279

E2-Jugend: Kevin Gromann Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst 0176/82342540



Tabelle BFV


Laden...


_________________________________________________________________________________


Berichte


Hallenfußballturnier E1-Junioren

Auch in diesem Jahr veranstalteten wir wieder ein eigenes Turnier für die E1 unserer SG Wachendorf/Weiherhof in der Zirndorfer Bibertsporthalle.

Ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld sorgte dafür, dass bei den sechs Mannschaften, die im Modus Jeder gegen Jeden antraten, kein Spielergebnis wirklich verhersehbar war. Bestes Beispiel dafür der Sieg des letztlich Tabellenletzten TSV Zirndorf gegen den verdienten Turniersieger von Tuspo Roßtal.


Image


Unser Team startete hervorragend eingestellt von Trainer Simon mit zwei Siegen gegen Cadolzburg 3 und TSV Zirndorf, musste sich dann aber in einem heiß umkämpften Match dem SV Puschendorf beugen und später auch den starken Roschtlern die Punkte überlassen. Ein abschließendes Remie gegen die Truppe von Weinzierlein-Wintersdorf bescherte uns am Ende einen tollen dritten Platz.

Dass zwischem 1. Platz (10 Punkte) und letztem Platz (4 Punkte)  am Ende nur sechs Punkte lagen, dokumentiert die Spannung bis zum letzten Spiel.

Bei der Siegerehrung erhielten alle Kids einen kleinen „WM-Pokal“, der eine kleine Replik des FIFA-WM-Pokals darstellt und in Kürze durchaus wieder in Erinnerung gerufen bzw. „im Wert steigen“ könnte.


Image


Dank an alle Beteiligten, die das Turnier zu einer runden Sache gemacht haben. Unser tolles Verkaufsteam hat charmant Zuschauer und Spieler mit den von allen Eltern eifrig mitgebrachten Speisen und Getränke bewirtet und die Geschwister-Mädels schmückten einmal mehr mit ihren helfenden Händen die Siegerehrung. Tim hat sich in den Posten unseres Pressewartes fotografiert und Stefan und Alexander Karl glänzten in gewohnt souveräner Manier am Mischpult/Schiedsgericht.


Image


Kein Wunder, dass die Kinder aller Mannschaften am Ende mit einen fröhlichen Lächeln ihren Pokal in die Höhe streckten.

Steffen Pflaum





E-Jugend Rückrunde Sommer 2017

Unser Wagnis, mit einem eigentlich viel zu dünnen Kader von 17 Spielern für die Rückrunde ab April zwei Mannschaften anzumelden, wurde belohnt.

Die E1 , bestehend hauptsächlich aus den 2006er und aufgefüllt mit einigen 2007ern, konnte sich nach zwei Anfangsniederlagen gegen starke Gegner in die Gruppe reinbeißen und letztlich auch selbst drei Siege für sich verbuchen. Auch die E2, die regelmäßig nur von den 2007ern gestellt wurde und nur bei Engpässen ergänzt wurde, musste lediglich zum Saisonauftakt bei Wacker Nürnberg eine empfindliche Niederlage einstecken und schlug sich die restliche Spielzeit durchaus passabel. Dabei konnte auch sie zwei verdiente Siege einfahren.


Image


Letztendlich kamen so alle Spieler zu vielen Einsätzen, da auch alle Kinder und Eltern an einem Strang zogen.

Als letztes Highlight nach der Saison war von uns noch der Stadtwerkecup 2017 in Wachendorf zu veranstalten. Hier traten sieben Teams im Modus „Jeder gegen Jeden“ an. Darunter auch unsere beiden Teams, die sich in einem spannenden Match am Ende beide mit einem Unentschieden zufrieden geben mussten. Am Ende konnte die E1 Platz drei erringen und die E2 den sechsten Platz. Sieger wurde das starke Team um die SG Neuhof/Zenn.

Danke nochmals allen Mitwirkenden, insbesondere unserer "Allzweckwaffe" Jugendleiter Stefan Karl.

Zum Saisonabschluss und Abschied von den „Alten“ (2006ern) trafen wir uns dann noch bei herrlichem Sommerwetter im Kletterwald von Weiherhof. Hier konnten sich die Jungs, die Geschwistermädels und auch die mutigen Mitkletterer aus dem Elternfundus nochmals richtig austoben.

Ein schöner Abschluss für alle Beteiligten bis auf unsere jungen Trainer. Schorsch musste leider kurzfristig krankheitsbedingt das Bett hüten und Simon war zwar anwesend, konnte aber wegen eines erlittenen Syndesmosebandrisses ebenfalls nicht seine Kletterkünste präsentieren.

Auf diesem Wege nochmals vielen Dank an beide, die mit viel Mühe und Ausdauer die letzte Saison mit den Jungs toll gemeistert haben. Während Schorsch die 2006er in die D-Jugend (JFG Bibertgrund) begleitet, bleibt uns Simon weiter in der E-Jugend erhalten und trainiert in der Saison 2017/2018 die E1.

Die neue E1 (2007er) hat in ihren bisherigen Pflichtspiele drei Siege erringen können und drei Niederlagen hinnehmen müssen, wobei der Flutlichtkrimi von Puschendorf (6:5 nach 8-Meter-Schießen) uns in die 3.Pokalrunde geführt hat. Dort warten nun – wie schon vor Jahresfrist – die torhungrigen Jungs vom 1.FCN. Ein Erlebnis wird die Reise zum Valznerweiher allemal.




Bericht Sommer 2017

In der Hallensaison konnten wir im Gegensatz zur zurückliegenden Freiluftsaison nunmehr mit zwei Mannschaften antreten, wobei unsere Teams bei insgesamt 12 Turnieren (incl. Hallenlandkreis-meisterschaften) ihre Kräfte messen durften.

Dabei wurde es uns auch in diesem Jahr von der Stadt Zirndorf ermöglicht, in der schönen und zuschauerfreundlichen Bibertsporthalle ein Turnier für unsere Jungs zu veranstalten. Da die vorgegebene Zeitspanne es leider nicht zuließ, ein E1 und ein E2 Turnier gesondert durchzuführen, entschlossen wir uns kurzerhand, beide Teams (2006er und 2007er) durcheinanderzumischen und mit zwei fast ausgeglichenen Mannschaften anzutreten. Zu selbigem Unterfangen erklärten sich auch unsere Gäste vom ASV Weinzierlein-Wintersdorf bereit, die ebenfalls mit zwei Teams aufliefen. Dazu gesellte sich noch ein Team des TSV Cadolzburg und die junge Truppe des SV Burggrafenhof.


Image


Image


Schnell stellte sich heraus, dass die Wahl der „großen“ Hallentore durchaus Ihre Wirkung entfaltete, den Zuschauern wurden sowohl zahlreiche Tore als auch attraktive Spiele geboten. Die Coaches Schorsch und Simon hatten ihre Mannschaften gut eingestellt. Unsere jüngere Truppe musste sich in einem spannenden „Derby“ den Älteren zwar knapp mit 1:2 kurz vor der Schlusssirene geschlagen geben, zeigte allerdings am Ende des Turniers nochmals Kämpfergeist, als sie die Sporcher mit einem 4:1 vom Parkett fegte. Damit wurde nicht nur selbst ein respektabler vierter Platz erreicht, zudem wurde damit für das weitere Team unserer SG der dritte Platz gesichert, obwohl dieses kurz zuvor den Cadolzburgern noch mit 2:3 unterlegen war.

Die ersten beiden Plätze waren dagegen unseren Nachbarn aus Weinzierlein-Wintersdorf nicht zu nehmen. Insbesondere deren Team Blau mit dem überragenden Spieler des Tages konnte mit am Ende fünf Siegen und 27:4 Toren deren Spitzenposition bei den E-Jugenden im Landkreis Fürth eindrucksvoll zur Schau stellen.

Die Burggrafenhofer konnten zwar letztlich keine Punkte einstreichen, steigerten sich aber von Spiel zu Spiel und konnten gerade gegen die beiden Erstplatzierten am Ende noch zeigen, wozu sie in der Lage waren.

Am Ende erhielten die einzelnen Spieler noch einen schönen Pokal sowie jede Mannschaft einen Fußball (ConfedCup2017). Alles in allem war es wieder einmal eine sehr gelungene Veranstaltung. Danke an alle Helfer, insbesondere unser tolles Verkaufsteam und die eifrigen Eltern, die allesamt für eine tolle Verköstigung gesorgt haben. Auch Lob an Star-DJ Stefan, der gleichzeitig mit seinem Filius Michi das Schiedsgericht gab sowie unseren „Profi“-Schiri Sven, der das Turnier quasi im Alleindurchgang mit seiner Pfeife begleitete.

Ab April geht es nunmehr wieder in die Freiluftsaison. Dabei haben wir es trotz unseres überschaubaren Kaders gewagt, zwei E-Jugendmannschaften für die Rückrunde anzumelden, um es allen unserer Jungs zu ermöglichen, ihre Fähigkeiten im regulären Spielbetrieb zu beweisen.