F2-Jugend
Sonntag, 10 Dezember 2017
F2-Jugend (Saison 2018/19)

--> alle Spieler des Jahrgangs 2011
--> Trainer: Nemo Baljevic, Thomas Hörath


F2_TA

*********************************************

Neue Trikots
Damit wir nicht nur spielerisch eine gute Figur machen, sondern auch das Outfit passt :-) haben wir zur neuen Saison zwei neue Trikotsätze und neue Trainingsanzüge bekommen. Ein ganz herzlicher Dank geht an unsere Sponsoren:
- BARSAN Global Logistics
- Stadtwerke Zirndorf
- Lions Club Nürnberg-Noris
F2_gelb F2_schwarz











In diesem Zusammenhang aber auch mal ein großer DANK an alle Eltern, die wo immer möglich (Auf-/Abbau, am Grill, Organisation Heimspiele, am Verkaufsstand, Trikotwäsche, Fotograf, Mannschaftskasse …) unterstützen und die Wochenenden nach den Fußballterminen planen!

**********************************************

Winter 2018/19
Nach der Zeitumstellung steht jetzt montags Hallentraining an – aber auch regelmäßige Besuche der Kickfabrik sowie Hallenturniere sind bereits fest eingeplant.

Auch neben dem Fußballplatz finden einige gemeinsame Veranstaltungen, wie zum Beispiel unsere bald anstehende Weihnachtsfeier, statt.

***********************************************

Herbst 2018
Nach einer sehr harmonischen und erfolgreichen Saison 2017/18 hat sich der Jahrgang 2011 der letztjährigen G1- Jugend ab den Sommerferien in die F2 verwandelt.
Bereits in den Sommerferien zeigte sich dann, dass alle auch weiterhin mit sehr viel Freude bei der Sache sein würden, so dass wir fast durchgängig zweimal pro Woche trainieren konnten – auch wenn unser Trainingsplatz eher nach einem Sandkasten als nach sattem Grün aussah...

Dieser Trainingseinsatz, aber auch der tolle Zusammenhalt zwischen den Jungs und Mädels (ja, wir sind mittlerweile ein echtes Team, bei dem Jeder für den Anderen da ist!) zahlte sich auch den Ergebnissen der Hinrunde auf dem größeren Feld aus. Und auch bei unserem einzigen Funino- Festival (mehr war terminlich leider nicht drin) hatten wir das höchste Feld spielerisch deutlich im Griff.

Viel wichtiger als die teilweise deutlichen Siege sind aus Trainersicht aber das deutlich verbesserte Zusammenspiel, das Einhalten der Positionen und die Weiterentwicklung eines jeden Einzelnen. Kurz bevor es in die Halle ging, haben wir auch noch einige Trainingsspiele mit knapperem Ausgang gegen stärkere Gegner bestritten.