4. Fürther-Stadtwaldlauf am 31.03.2007 (10km)
Sonntag, 01 April 2007
Schnell ein paar Zeilen zur o.g. Veranstaltung. Wetter – ähnlich wie im letzten Jahr, d.h. trocken und für die Jahreszeit mit knapp 15 Grad eigentlich zu warm. Als Einlaufstrecke nutzte ich gleich die 4km Entfernung von Burgfarrnbach zum Treffpunkt TV1860. Start 14.00 Uhr. Gebühr: Euro 7,00. Gerhard und Angelika wollten deutlich unter 50 Min. bleiben, eine Zielvorgabe, die Hermine und mir eine Nummer zu groß erschien, zumal die Strecke 2x diese langezogene Steigung beinhaltet. Somit waren die Würfel gefallen. Hatten Hermine vor Laufbeginn noch davon überzeugen können, sich ihres langärmeligen Unterhemdes lieber zu entledigen und das war gut so. Auch mein Trinkgurt, bestückt mit zwei 150ml Fläschchen erwies sich als ein guter Schachzug. Puh, die 1.Runde ist geschafft. Wer ruft denn da? Oh, schön, Martina, ihr Mann und nur mehr ein Vierbeiner gehören zu den Zaungästen ( noch schöner wäre es, wenn uns Martina im nächsten Jahr aktiv unterstützen könnte ;o))  Man, hat sich dieser hinterhältige Hügel vorhin auch schon so in die Länge gezogen? Am Wegrand klärt ein Vater seinen Sohn auf: das machen diese Leute freiwillig und gerne !?! Grübel, sehen wir wirklich alle so aus, als hätte man uns dazu gezwungen, so verbissen und von Spaß keine Spur mehr? O.k. gebe ja zu, daß mit dem „gerne“ relativiert sich ab einem bestimmten Punkt, aber spätestens wenn die Ziellinie überschritten ist und ein paar Minuten verstrichen sind, sagt der Kopf: na, sooo schlimm wars doch gar nicht, auch wenn der Körper noch etwas nachmault .... hey, glaube blos nicht, daß ich derartiges jede Woche mit mir machen lasse! So betrachte ich jede Leistungsverbesserung inzwischen mit etwas gemischten Gefühlen, letztes Jahr 53 Min.,dieses Jahr 51 Min und wie wird 2008 laufen? Aber das liegt ja noch in weiter Ferne. Zum Abschluß gabs guten Kuchen, aber leider vorübergehend keinen Kaffee mehr. Leichtes Weizen hilft auch prima gegen den Flüssigkeitsverlust nur leider musste ich noch die 4km „Auslaufstrecke“ nach Burgfarrnbach zurück. Wer weiß, wofür das gut war .....
Hier der Vollständigkeit halber noch die Wettkampfergebnisse: unsere beiden Ex-Mitstreiter - Klaus Wunderlich 39:18, Katja Gehrung 43:31 - Georg Wagner 42:57, Gerhard Gall 47:46, Angelika Kühn-Maurer 47:46, Hermine Zindler 50:23, Heike Heller 50:38
   
Nach dem Lauf ist vor dem Lauf. Wir bleiben in Verbindung. Bis demnächst.
Heike